Was ist der Physiokey?

Es ist ein human-medizinisches Gerät, das mit elektrischen Impulsen arbeitet und ich setze es sehr gerne bei den Tieren ein.

Wie wirkt der Physiokey?

Während der Behandlung laufen biophysikalische und biochemische Regulationsvorgänge ab. Der Hund spührt ein kribbeln, aber im Körper geschieht viel mehr.
Der Physiokey aktiviert durch elektrische Impulse die Selbstheilungskräfte und stimuliert das Immunsystem. Der Körper und der Key treten in einen „Dialog“. Die Dauer wird vom Körper bzw. vom Tier selbst bestimmt. Der Physiokey nimmt Einfluß auf das vegetative Nervensystem und damit auf die körpereigenen Anpassungs- und Regulationsvorgänge. Die Abwehrkräfte werden gestärkt.
Therapieziel ist eine rasche Schmerzlinderung und Funktionsverbesserung
Ich benutze den Key seit Juli 2015 und habe nur positive Erfahrungen sammeln können. Die Tiere genießen die sehr angenehme Behandlung und sind teilweise danach sehr müde. (Der Körper arbeitet)

Welche Beschwerden können behandelt werden?

Der Physiokey wird vor allem zur Schmerztherapie und zur Verbesserung von Funktionsstörungen eingesetzt. Probleme im Bewegungsapparat, Schmerzen von Gelenken, Bändern, Muskeln und der Wirbelsäule. Funktionelle Störung im Verdauungstraktes, Blasenprobleme, Nierenprobleme und überall wo der Körper von Innen mithelfen kann!